Luisenstädtische Lichtung – Local residents and users days

Discursive Format, September 2008

[To be translated]

Der südliche Teil des Skulpturenpark Berlin_Zentrum soll bebaut werden.
Im Zuge der Änderung des B-Plans für das Gebiet hat das Bezirksamt Mitte
ein Gutachterverfahren ausgelobt. Zu diesem Verfahren wurden fünf Architektenteams eingeladen.
Eines davon ist KUNSTrePUBLIK mit Martin Schwegmann und Ifau.

Mit den Anwohner- und Nutzertagen wollen wir mit drei Auftaktveranstaltungen
die verschiedenen Akteure des Gebiets und die möglichen zukünftigen Nutzer
frühzeitig in den Planungsprozess einbinden. Wir möchten das Verfahren nach
außen transparent machen und eine lokale Öffentlichkeit schaffen. Durch die
Expertenrunden und Anwohnerbeteiligung erhoffen wir uns einen Ideenaustausch,
der das Entstehen eines bestmöglichen Konzepts für die Zukunft des
Stallschreiberblocks erlaubt. In seiner zentralen Randlage war das Gebiet
bis dato einem unmittelbaren Verwertungsdruck nicht zugänglich. Mit dem
Planungsverfahren steht nun ein Areal zur Disposition, welches als Möglichkeitsraum
verstanden werden kann und nicht unbedacht unter vordergründigen
Renditeerwartungen vergeben werden sollte.


Auszug aus Gutachterverfahrensausschreibung:
In unmittelbarer Nähe zum historischen Zentrum der Stadt befindet
sich in der Luisenstadt ein 5,5 ha großer brachliegender Block.
Diese Fläche entlang der Stallschreiberstraße war Bestandteil der
ehemaligen Grenzanlage Berliner Mauer. Heute stellt sie die Grenze
der Bezirke Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg dar.
Der Stallschreiberblock soll über die Grenzen der unterschiedlichen
Bezirke und Architekturen hinweg die anliegenden Quartiere wieder
miteinander verbinden. Ziel der Studie ist es, ein umsetzungsfähiges,
wirtschaftlich tragfähiges städtebauliches Gesamtkonzept zu
entwickeln.
Es wird ein städtebaulich-architektonisches Konzept erwartet,
das sich kreativ mit der vorhandenen baulichen und historischen
Prägung des Ortes auseinandersetzt. Wohnen ist als vorrangige
Nutzung angestrebt.

(aus Ausschreibung Gutachterverfahren)

September 2008

in cooperation with Martin Schwegmann

guests user day:

 -Winfried Härtel,  wohnportal Berlin
- Christophe Kotanyi, AG-Kleinstlandwirtschaft und Gärten in. Stadt und Land
- Klaus Overmeyer, urban catalyst:studio
- Alex Toland & Ulf Köpke, Freifunker

guests economy day:

- Ralf Chille, TPA-berlin.de
- Michael Lafond, experimentcity.net / id22
- Horst Pfander, stattbau.de & Selbstbau Kreuzberg
- Lars Rybak, Jones Lang LaSalle -Asset managment