Space/Scape Projekt: Reproduktion sozialer Konstruktionen im öffentlichen Raum

Mi, 16. März 2011, 20.30 Uhr im KUNSTrePUBLIK Konferenzraum (Köpenickerstr. 36/38 - 10179 Berlin - 5ter Stock)

KUNCI Cultural Studies Center im Gespräch mit KUNSTrePUBLIK e.V.

Vortrag von und mit Nuraini Juliastuti (Direktorin) und Ferdiansyah Thajib (Forschungskoordinator) mit Präsentation ihres Projekts SPACE/SCAPE.

SPACE/SCAPE untersucht die soziokulturelle Dynamik im Umkreis des Alun-Alun-Platzes in Yogyakarta. Das Projekt umfasst künstlerische Experimente, die die Bedeutung des Alun-Alun-Platzes als öffentlicher Raum und Ort des Ausdrucks lokaler, kultureller, wirtschaftlicher und politischer Eigenheiten untersucht. Über interdisziplinäre Ansätze entstehen Interpretationen und Interventionen im Umfeld des Platzes.

www.space.kunci.or.id

KUNCI Cultural Studies Center (KCSC) wurde im Oktober 1999 als gemeinnütziger Verein in Yogyakarta, Indonesien gegründet. KCSC untersucht gesellschaftliche und kulturelle Gegebenheiten in Indonesien und ist um eine Stärkung der Zwischenräume von Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften und populärer Kunst- und Kulturproduktion bemüht. Über Workshops, Archivierungs- und Projektarbeit werden Bildungsansätze jenseits etablierter staatlicher Institutionen unterstützt und Brücken zwischen Öffentlichkeit und Wissensproduktion geschlagen.

www.kunci.or.id

Vortrag:
Mittwoch, 16. März 2011, 20.30 Uhr

Adresse:
KUNSTrePUBLIK e.V
Köpenickerstr. 36/38, 10179 Berlin
Konferenzraum, 5. Stock

Organisiert von Katerina Valdivia Bruch in Zusammenarbeit mit KUNSTrePUBLIK.
Mit freundlicher Unterstützung durch: Institute for Foreign Cultural Relations e.V. (IfA), Education Department of the Embassy of the Republic of Indonesia and KunstBüroBerlin.