Bora Petkova: "Stop being a tourist. Start a revolution. Start feeling at home." 2011, Aus "Geometrie der Zeit"

Die Geometrie der Zeit

Vortrag, Goethe Institut Sofia, 17.01.2012, 17.00 Uhr

Eine Veranstaltung mit: Folke Koebberling/ Martin Kaltwasser, Philip Horst, Matthias Einhoff, Harry Sachs, Bora Petkova, HR -Stamenov, Veronika Tzekova

Die Vortragsreihe beleuchtet zeitgenössische Positionen künstlerischer Praxis in sozialen, historischen, architektonischen und kulturellen Kontext. Ausgehend von der Betrachtung spezifischer Orte präsentieren die Künstler ihre Werke und deren spezifische Interpretationen in Hinblick auf den ästhetischen Umgang mit kulturideologischen und urbanen Einflüssen. Hierbei geht es auch darum, neue zeitgenössische Kunstpraktiken in einen gesellschaftlichen Kontext zu stellen und sie in der Vielfalt der Kunstströmungen zu positionieren. Dabei wird es um Fragen gehen, ob Kunst Veränderungen provozieren kann, ob sie die Kommunikation fördert oder welche Ziele sie verfolgt.

Die Veranstaltung entstand auf die Initiative von Bora Petkova und HR-Stamenov. 

Weitere Informationen unter:
www.goethe.de/ins/bg/sof

Goethe-Institut Bulgarien

Budapesta Str. 1 
Postfach 1384 
1000 Sofia 

www.goethe.de