Arttransponder – Chances of Crisis – Bewegungen aus einem instabilen Feld

Panels + Lectures, August 27, 2009, 5-7pm

Philip Horst und Matthias Einhoff (KUNSTrePUBLIK) berichteten über Projekterfahrungen.

Die Auswirkungen der aktuellen Finanzkrise auf den Kunst- und Kulturbetrieb haben, in einem ohnehin permanent wirtschaftlich instabilen und für Künstler/innen von prekären Arbeitssituationen gekennzeichnetem Feld, bereits 2009 ihre sichtbaren Spuren hinterlassen.
Sollen wir dies als unsere Realität akzeptieren? Oder können wir - gerade jetzt - etwas dagegen unternehmen?

arttransponder initiierte das fortlaufende Projekt, um das Thema durch Workshops und Diskussionsrunden aus einer Perspektive der Möglichkeiten und Potentiale heraus zu betrachten und nach ersten Bestandsaufnahmen Austausch und Vernetzung von Kunst- und Kulturschaffenden und Non-Profit Projekträumen mit dem Ziel zu ermöglichen, neue Formen von Kooperation und politischer Artikulation zu schaffen.