Symposium: November 27-28,  2009

Eingeladen von
Ramon Parramon, Maral Mikirditsian (Idensitat) and Gaspar Maza

mit
Sergi Alegre, Amasté Collective, Daniel G. Andujar, Basurama Collective, Paola Di Bello, Viviana Bravo, Joan Caballol, Casal de Calaf, Hans D.Christ , Santiago Cirugeda, Francesca Comisso, Manuel Delgado, Iris Dressler, Paula González, Horitzó TV, LUL Collective, KUNSTrePUBLIK, Fadhila Mammar, Josep-Maria Martín, Gary W. McDonogh, Francesc Muñoz, Oriol Nel.lo, Jose Luis Oyon, Martín di Peco, Martí Peran, Plataforma Tenim un Problema, Josep Puigpelat, Marta Ricart, Montserrat Santolino, Sin|studio Collective, Traces of Autism Collective, TUP Collective, Jordi Vidal, Loïc Wacquant
Philip Horst and Harry Sachs, KUNSTrePUBLIK

Ort
La Capella, Barcelona

link
Idensitat website

ID Barrio Barcelona – Soziale Kollektivität, kreatives Handeln und künstlerische Praktiken

Panel + Lecture, Barcelona, 27.-28. November, 2009

Das zweitägige, in Barcelona stattgefundene Seminar konzentrierte sich auf die Analyse der urbanen Umwelt durch Kreativität, Partizipation und künstlerischer Praxis. Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf das Management von partizipativen Prozessen und die Dynamik der Arbeit im lokalen Umfeld in Bezug zu ultra-lokalen Prozessen und Diskursen gelegt. Künstler, Kultur-Beamte, Experten von Stadttransformationsprozessen und Vertreter aktiver Projekte im lokalen Umfeld nahmen an diesem Seminar teil, um Unterschiede zu analysieren und Gemeinsamkeiten zwischen den jeweiligen Bereichen zu markieren.

iD Barrio ist ein ID # 5-Projekt, welches die Idee von Nachbarschaft, von einer städtischen und außerstädtischen Perspektive, von Beziehungen zwischen sozialer Kreativität, Transformationen der Umwelt und von künstlerischen Praxis her untersucht. iD Barrio besteht aus drei miteinander verbundenen Teilbereichen: einem Seminar, einem Workshop und einer Ausstellung. Das Projekt konzentriert sich auf das Verhältnis von Nachbarschaft in den städtischen, als auch in ländlichen Gebieten.

KUNSTrePUBLIK (Philip Horst / Harry Sachs) hielt in diesem Rahmen einen Vortrag (90 min) über den Skulpturenpark Berlin_Zentrum, besonders in Bezug auf Struktur, Organisation und Konzept und gab einen Überblick ausgewählter Kunstwerke einzelner Ausstellungsserien.